Dr. Gottschalk · Hienstorfer · Schlepper
Rechtsanwälte · Fachanwälte · Notare
Die Anwälte:
Dr. Gottschalk
Herr Dr. Michael Gottschalk, Rechtsanwalt und Notar, ist seit 1992 in unserer Kanzlei tätig.
Geboren im Jahre 1955 zog er nach Abschluss seines juristischen Studiums an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Promotion und Beendigung seines Referendariats nach Neumünster, wo er sich im Jahre 1986, zunächst nebenberuflich, als Rechtsanwalt selbständig machte.
Herr Dr. Gottschalk ist im Wesentlichen im Bereich des Wirtschaftsrechts, insbesondere im Bankrecht tätig. Hier hat er durch seine langjährige Tätigkeit besondere Kenntnisse und Qualifikationen erworben. Auch ist Dr. Gottschalk als Dozent im Bereich des Bankrechts tätig.
Im Jahre 2008 hat er die Zusatzqualifikation „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ erworben. Herr Dr. Gottschalk ist Mitglied des Fachanwaltsausschusses „Bank- und Kapitalmarktrecht“ bei der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Bank- und Kapitalmarktrecht“ des Deutschen Anwaltvereins.
Weitere Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte stellen das private Baurecht, Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht, ferner das Mietrecht und das Haftpflichtrecht dar.

Gerd-Rainer Hienstorfer
Herr Rechtsanwalt und Notar Gerd-Rainer Hienstorfer wurde 1948 in Neumünster geboren und studierte nach dem Abitur an der Phillips-Universität in Marburg /Lahn.  Seine Referendariatszeit machte er in Schleswig-Holstein. Er wurde 1977 Rechtsanwalt und schon 1979 zum Notar ernannt.

Von 1986 bis 1988 spezialisierte Herr Rechtsanwalt und Notar Hienstorfer sich durch eine private Ausbildung im amerikanischen Börsen- und Bankenwesen, zeitgleich mit begleitenden Aufgaben, die er für die Investmentbank Prudential-Bache Securities Inc., Repräsentanz Düsseldorf, übernahm. Er erwarb die Börsenhandelslizenz für die New York Stock Exchange (Wall Street) und die Warenterminbörse in Chicago.
Seine erworbenen Kenntnisse stellte er von 1988 - 1992 in die Dienste der Investmentbank Merrill Lynch International bzw. später auch Private Banking Group, wo er zum Financial Consultant ernannt und wegen besonderer Verdienste in den "Falcons Club" aufgenommen wurde.
1992 folgte Herr Rechtsanwalt und Notar Hienstorfer einem Ruf des Bundesjustizministeriums und ließ sich zur Hilfe beim Aufbau neuer Behördenstrukturen – Ämter zur Regelung offener Vermögensfragen – für drei Jahre bis 1995 nach Gadebusch/Mecklenburg versetzen.

Ebenso 1992 gründete er gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Gottschalk unsere Kanzlei.

Herr Rechtsanwalt Hienstorfer ist in seiner beruflichen Stellung als Notar schwerpunktmäßig mit dem Immobilienrecht, also Grundstücksrecht und Wohnungseigentumsrecht befasst, was in der Beurkundung von Grundstückskaufverträgen seinen Ausdruck findet.  Aufgrund seiner in den neuen Bundesländern entstandenen beruflichen Kontakte wird er diesbezüglich auch heute noch häufig als Vertragsnotar bei Immobilienfragen in den neuen Bundesländern gewählt.  Da er geschäftsmäßig auch in Englisch korrespondiert, wurde er bis zur Einführung der Unternehmensgesellschaft bevorzugt auch als Gründungsnotar von Limited-Gesellschaften beauftragt.


Björn SchlepperHerr Rechtsanwalt Björn Schlepper, Jahrgang 1962, hat studiert an den Universitäten Osnabrück und Bonn. Bereits während des Referendariats arbeitete Herr Rechtsanwalt Schlepper in einer alteingesessenen Kanzlei in Oldenburg (Niedersachsen) und sammelte dort erste Berufserfahrungen. Nach dem 1994 abgelegten zweiten juristischen Staatsexamen arbeitete er drei Jahre in einer renommierten Kanzlei in der Innenstadt Hamburgs. Seit 1997 ist Herr Rechtsanwalt Schlepper als Rechtsanwalt in Neumünster tätig, zunächst als Sozius in der Kanzlei Dr. Peter Paulsen und Björn Schlepper und anschließend bis Februar 2010 in der Sozietät Bartling und Schlepper. Seit dem 1. März 2010 arbeitet Herr Rechtsanwalt Schlepper mit den Rechtsanwälten und Notaren Dr. Michael Gottschalk und Gerd-Rainer Hienstorfer zusammen.
Rechtsanwalt Schlepper spricht auch bedingt durch mehrere zum Teil längere Auslandsaufenthalte in den USA, Australien und Neuseeland (u. a. anwaltliche Tätigkeit in Sydney) verhandlungssicheres Englisch.
Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt Herr Rechtsanwalt Schlepper sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer bei der Gestaltung, dem Abschluss oder der Aufhebung von Arbeitsverträgen, Fragen zur Vergütung und Urlaubsansprüchen, Befristungen und allen weiteren arbeitsrechtlichen Problemkreisen.
Als Fachanwalt für Verkehrsrecht berät und vertritt Rechtsanwalt Schlepper bei der Geltendmachung und auch Abwehr von Schadensersatzansprüchen aus Verkehrsunfällen,
Verkehrsstrafsachen, wie zum Beispiel Fälle der Entziehung der Fahrerlaubnis, Sperre für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht und andere Verkehrsstraftaten. Vom
verkehrsrechtlichen Bereich umfasst sind auch sämtliche Ordnungswidrigkeiten.
Weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist das Handels- und Gesellschaftsrecht, zum Beispiel die Beratung bei der Wahl der richtigen Rechtsnorm bei beabsichtigter Gesellschaftsgründung und allen weiteren damit verbundenen Fragen. Gleiches gilt für Gesellschafterwechsel, Auflösungen, Liquidationen sowie Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern oder zwischen der Gesellschaft und einzelnen Gesellschaftern.

Seit dem 01. März 2010 kooperieren wir mit Frau Rechtsanwältin Charlotte Buchholtz, Bahnhofstraße 58, Bordesholm.
Frau Buchholtz ist auch Fachanwältin für Familienrecht. http://www.anwalt.de/buchholtz